30 Jahre Mauerfall: 08.11.2019 DIE ARCHITEKTEN, Filmabend
21. Oktober 2019
Gedenkstele an der Landhausstraße
25. Oktober 2019

Gemeinschaftsskulptur in der Waldsiedlung

Im Jubiläumsjahr 2017 war an der Badewiese die erste Gemeinschaftsskulptur aufgestellt worden. Seither erfreut sie die Besucher und nicht zuletzt die Kinder, die sie als Spielfläche nutzen. Jetzt gibt es eine zweite Gemeinschaftsskulptur: auf einer Wiese am südlichen Zugang zur Waldsiedlung (in der Straße Glienicker Heide). Die Bildhauerin Birgit Cauer vom Neuen Atelierhaus Panzerhalle hat das Konzept entwickelt und auch dieses zweite Projekt geleitet. Ein Team begeisterter Freizeit-Bildhauer-innen hat die Skulpturengruppe mit vielen originellen Ideen konzipiert und aus den Stein-Rohlingen geformt.

Die Skulpturengruppe steht jetzt an der Ecke zur Gemeinschaftsunterkunft, die auch in die Arbeiten einbezogen war, und am Zugang zum Villenpark. Mit vielen originellen Details lädt sie zum Verweilen ein und soll auch einen ungezwungenen Begegnungsort schaffen. Je mehr Häuser im Villenpark bezogen werden, desto wichtiger ist es, solche öffentlichen Orte zu einzurichten. Nicht zuletzt verweist diese zweite Groß Glienicker Skulpturengruppe auf das Pendant an der Badewiese – und damit symbolisch auf die Zusammengehörigkeit der Waldsiedlung mit Groß Glienicke. Der größte Dank gilt Birgit Cauer und ihrem Team – auch aber dem Land und der Stadt, die das Projekt gefördert haben. Der Kommunale Immobilienservice (KIS) hat die Fläche zur Verfügung gestellt.

Ufer-Kultur-Weg am Groß Glienicker See

X