Neue Nachbarschaften Groß Glienicke

Neue Nachbarschaften Groß Glienicke

Die Neuen Nachbarschaften Groß Glienicke (NNGG) sind ein informeller Zusammenschluss von aktiven Groß Glienicker Bürgern, die sich Mitte 2015 bei Ankunft der ersten Flüchtlinge in der Unterkunft Waldsiedlung zusammengetan haben. Es gibt einen E-Mail-Verteiler für interessierte Bürger und ein regelmäßiges Treffen der Ehrenamtlichen mit dem Träger und Vertretern wichtiger Institutionen (Schule, Begegnungshaus, Kitas, Ortsbeirat, Kirche usw.).

Aus dem Ortsvorsteherbericht vom 19.03.2019: Betreiberwechsel in der Flüchtlingsunterkunft: Seit 1. März ist nicht mehr Neopanterra zuständig für die Flüchtlingsunterkunft in der Waldsiedlung, sondern Living Quarter. Leiterin ist Angela Murray. Für den Ortsbeirat hat Birgit Malik Neopanterra für die Arbeit in Groß Glienicke gedankt. Seitens des Ortsbeirates wünschen wir den neuen Betreibern eine erfolgreiche Arbeit! Die ehrenamtliche Unterstützung soll auf jeden Fall weitergehen.

Am 14. Juni 2019 fand die SUPER SOMMER SAUSE gemeinsam mit den Flüchtlingen im Gelände der Waldsiedlung statt. Lesen Sie dazu einen Beitrag von Wolfgang Deeg: Ein gelungenes Fest

War da mal was? – Flüchtlinge in Groß Glienicke (ein Beitrag von Dorothea Kleßmann)

Der Potsdamer im Juni 2019: Neuer Träger möchte Zusammenarbeit mit Groß Glienicke ausbauen
Seit dem 1. März 2019 ist in Groß Glienicke das Unternehmen Living Quarter (www.livingquarter.de) für die Gemeinschaftsunterkunft zuständig, das sich auf Dienstleistungen im sozialen Bereich sowie deren dafür genutzte Immobilien spezialisiert hat. Der POTSDAMER sprach mit der Leiterin Angela Murray und dem Sozialarbeiter Thomas Schwarzer über die Übergangsphase und die neuen Ideen des Trägers.

Heveller im Juli 2019: Ein glückseliges Fest bei Flüchtlingen
X