GGK Filme und ihre Zeit
Filmtipps Februar 2021
10. Februar 2021
Begegnungshaus 2021
18. Februar 2021

25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle Ein Atelierhaus-Jubiläum in vier Teilen – Teil 4

Atelierhaus Panzerhalle Waldsiedlung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Kommunalen Galerie Berlin, mit zwei Filmen möchten wir Sie einstimmen auf die – hoffentlich baldige – Wiedereröffnung der Galerie.

Die Kuratorin Rahel Schrohe und die Künstlerin Birgit Cauer sprechen über die Ausstellung 25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle – Ein Atelierhausjubiläum in vier Teilen.

Wir laden wir Sie herzlich ein, uns im digitalen Format zu besuchen! Elke von der Lieth und das Team der Kommunalen Galerie Berlin

25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle – Ein Atelierhaus-Jubiläum in vier Teilen

Die Kuratorin Rahel Schrohe spricht im Video (2:12 min) über das Atelierhaus Panzerhalle und die Ausstellung.

Zum Anschauen auf unserer Webseite klicken Sie bitte hier.
Zum Anschauen auf Facebook klicken Sie bitte hier.

Die Künstlerin Birgit Cauer spricht über ihr Werk „Gehäuse“, Video (5:33 min).
Zum Anschauen auf unserer Webseite klicken Sie bitte hier.
Zum Anschauen auf Facebook klicken Sie bitte hier.

25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle Ein Atelierhaus-Jubiläum in vier Teilen – Teil 4

Ausstellung voraussichtlich ab März 2021

Beteiligte Künstler*innen:
Julia Antonia, Birgit Cauer, Monika Funke Stern, Michael M. Heyers, Andreas Hildebrandt, Anas Homsi, Anna Myga Kasten, Jozef Legrand, Katrin von Lehmann, Vera Oxfort, Dagmar Uhde, Anna Werkmeister, Ilse Winckler

Mit dieser Schau findet das vierteilige Ausstellungsprogramm, das 2020 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des „Atelierhaus Panzerhalle“ in Potsdam und Berlin stattfand, seinen Abschluss. Sie richtet selbstreflexiv ihren Blick nach vorne und vereint Werke aus den verschiedenen Künstler*innen-Generationen des Atelierhauses, das 1995 auf einem ehemaligen Militärgelände in Groß Glienicke gegründet wurde. Trotz der augenscheinlichen Unterschiede zeichnen sich deutliche Parallelen innerhalb der künstlerischen Haltungen und Arbeitsweisen ab: Der Wandel der Atelierumgebung und die historischen Konfliktlinien, die den Ort ausmachen, haben zu dem Verlangen geführt, die eigene Praxis zu transformieren und für sich selbst neu zu erfinden. Viele der hier gezeigten Werke sind erst kürzlich entstanden; ein großer Teil wird anlässlich dieser Ausstellung ortsspezifisch konzipiert.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlint +49 30 9029 16704
info@kommunalegalerie-berlin.de
www.kommunalegalerie-berlin.deÖffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 19 Uhr
​​​​​​​Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr

Eintritt frei

© Kommunale Galerie Berlin

X