Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 61
4. Oktober 2021
Dorffest am 04.09.2021: Danke an alle Beteiligten!
4. Oktober 2021

Aktion am Sacrower See: 11.09. ab 10 Uhr

Aus dem Ortsvorsteherbericht von Winfried Sträter (als .pdf: 09 OV-Bericht September OBR): Uferzone am Sacrower See jetzt wieder geschützt
Der Sacrower See liegt mitten im Naturschutzgebiet, aber die Uferzone hat in den letzten Jahren massiv gelitten. Rund um den See wird an immer mehr Stellen wild gebadet, ohne Rücksicht auf den Schilfgürtel. Am Nordufer war er eigentlich durch eine Holzabsperrung geschützt, aber die war sehr lückenhaft geworden, weil das Holz vermodert ist. Deshalb war schon lange geplant, die Hölzer zu erneuern – aufgrund der Corona-Pandemie war das bisher nicht möglich.
Jetzt aber konnte die Aktion am 11. September stattfinden. Und sie war ein großer Erfolg! Birgit Malik, Steve Schulz und Revierförster Peschke hatten die Aktion vorbereitet und organisiert. Die Waldjugend war engagiert worden, Freiwillige vom Groß Glienicker Kreis und der BI Sacrower See halfen mit, und vor allem der Angelverein SAV Hechtsprung war in Mannschaftsstärke vor Ort, rammte die neuen Pfähle in den Boden und nagelte die Handläufe fest. Zuvor mussten die geschält werden, damit sie länger halten – eine Arbeit, bei der auch die Potsdamer Uferwegsbeauftragte Elisabeth Hartleb tatkräftig mithalf.

Mit derartiger Einsatzbereitschaft ist es gelungen, den Uferschutz zwischen der kleinen und der großen Badestelle komplett zu erneuern. Es ist ein erster wichtiger Schritt zum Schutz des Schilfgürtels in diesem besonders stark frequentierten Bereich. Für Revierförster Peschke ist aber wichtig, dass es weitere Einsätze geben muss, um das empfindliche Ufer des Sacrower Sees besser zu schützen. Im nächsten Jahr sollte es also weitergehen!

Bemerkenswert an dem Aktionstag war: auch aus der Waldsiedlung waren Hilfswillige gekommen und arbeiteten mit. So wächst das Bewusstsein für die Zusammengehörigkeit unseres Ortes mit den gemeinsamen Anliegen, auch wenn sie nicht unmittelbar vor der eigenen Haustür liegen. Außerdem war eine Schülergruppe vor Ort, die mithelfend lernen konnte, was zu tun ist, um die heimatliche Natur praktisch zu schützen.

Einen erfreulich geringen Ertrag erbrachte der zweite Teil des Aktionstages: die Müllsammlung in der näheren und weiteren Uferzone des Sacrower Sees. Wir haben die Gebiete durchstreift und verhältnismäßig wenig Müll in die STEP-Säcke füllen müssen. Die BI Sacrower See und „anonyme Freiwillige“ sorgen im Alltag offenkundig sehr erfolgreich dafür, dass Wald und Ufer nicht vermüllen. Ihnen und allen, die sich am 11. September an der Aktion Uferschutz beteiligt haben, einen GANZ HERZLICHEN DANK!

UMWELTSCHUTZ-AKTION AM SACROWER SEE, Der Potsdamer, Oktober 2021

501 | Ortsbeirat Groß Glienicke ruft zum Arbeitseinsatz am Sacrower See auf 10.09.2021 Am Samstag, 11. September 2021, plant der Ortsbeirat Groß Glienicke von 10 bis 13 Uhr einen Arbeitseinsatz am Sacrower See.» mehr

Die Frühjahrsaktion im April 2021 am Sacrower See musste leider entfallen. Diese soll, sofern es die Pandemielage erlaubt, am 11. September 2021 (10-13 Uhr) nachgeholt werden (Einladung als .pdf: Aktion Sacrower See 11.09.2021).

Am Sacrower See müssen im Umfeld der beiden Badestellen die Holzabgrenzungen erneuert werden. Die Aktion zum Schutz des Schilfgürtels wird geleitet vom zuständigen Forstamt  und unterstützt von Vereinen und Initiativen aus der Umgebung des Sacrower Sees. Organisiert werden sollen u.a. Motorsägen, Schäleisen und anderes Werkzeug (Liste weiter unten). Eigene Gerätschaften mitzubringen, insbesondere auch Schubkarren, ist wichtig. Handschuhe, Müllsäcke usw. werden von der STEP/OBR zur  Verfügung gestellt. Für die Schilfgürtelaktion benötigen wir Ihre Mithilfe! Daher bitten wir Sie, sich den 11. September ab 10 Uhr zu reservieren, um unsere Aktion am Sacrower See (Badestellen und Umgebung am Nordufer) unterstützen zu können! Ansprechpartner des Ortsbeirates sind Steve Schulz und Birgit Malik.

Wenn jemand Werkzeug mitbringen kann, wird folgendes benötigt:

  • Akkuflex
  • Akkubohrmaschine
  • Schäleisen, Zugmesser oder „scharfer“ Spaten mit glattem Blatt zum Schälen der Kiefernstangen
  • Kuhfuß oder Zimmermannshammer zum Entfernen alter Nägel und Einschlagen der Neuen
  • Motorsäge (nur mit Berechtigung und Schutzausrüstung) zum Beseitigen der alten Handläufe

Frühjahrsaktion 2021 entfällt | Aktion 2020 entfällt | 06. April 2019 | 14. April 2018

Groß Glienicker und Sacrower See

X