Ortsvorsteherbericht September 2022
21. September 2022
Ortsvorsteherbericht Oktober 2022
18. Oktober 2022

Informationsveranstaltung am 12.10.2022

Aus dem Ortsvorsteherbericht von Winfried Sträter (als .pdf: 10 OV-Bericht Oktober 2022): Die Seen verlieren Wasser, die Pegelstände sinken kontinuierlich: dieses Problem ist in ganz Brandenburg akut und sowohl am Groß Glienicker als auch am Sacrower See unübersehbar. Potsdam und Spandau führen ein Mediationsprojekt durch, um mögliche Maßnahmen zu prüfen, die vielleicht Abhilfe schaffen. Da es ein bürgerschaftliches Projekt ist, nehmen die Kommunalpolitiker nicht daran teil.
Ein zweites, wichtiges Projekt wurde am 12. Oktober in der Schulaula vorgestellt: Cliwac, ein großangelegtes Forschungsprojekt zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Seen und Wasserwirtschaft. Wir haben das Glück, dass unsere beiden Seen zu den ausgewählten Forschungsobjekten gehören, an denen Fallstudien durchgeführt werden. Der in Groß Glienicke wohnende Prof. Dieter Scherer von der TU Berlin erklärte, dass beide Seen seit etwa 10 Jahren massiv Wasser verlieren. Es sei zwar wissenschaftlich erwiesen, dass der Klimawandel erhebliche Auswirkungen auf das Wasser habe. Das immer noch zu leugnen, sei absurd. Aber die konkreten Gründe für die Wasserverluste der beiden Seen zu ermitteln, sei sehr kompliziert. So reagiere der Sacrower See anders auf die Entwicklungen der letzten Jahre als der Groß Glienicker See. Beide Seen sind Grundwasser-gespeist, aber wie groß das Grundwasser-Einzugsgebiet ist, sei noch nicht bekannt.
Ziel der Fallstudien ist, die genauen Ursachen für die Wasserverluste zu ermitteln. Sind die Ursachen ausschließlich natürliche oder spielen z. B. auch Wasserentnahmen eine Rolle? Scherer betonte: Erst wenn man genaue Erkenntnisse habe und wissenschaftlich belegbare Vorschläge zur Problembewältigung machen könne, könne man in der Politik etwas bewirken, damit Maßnahmen ergriffen werden. Noch ist das auf 3 Jahre angelegte Forschungsprojekt im Anfangsstadium. Wenn Ergebnisse vorliegen, wird es wieder eine Informationsveranstaltung vor Ort bei uns geben.

Informationsveranstaltung (Informationsveranstaltung Cliwac 12.10.22)
Forschungsprojekt zu Klimawandel und Wasser in der Region

  1. Oktober, 18 Uhr

Aula Groß Glienicke
Hanna von Pestalozza Grundschule
Hechtsprung 14 -16
14476 Groß Glienicke

Sie interessieren sich für Wasser und die Veränderungen am Sacrower und Groß Glienicker See?

Das Forschungsprojekt „Climate and Water under Change“ (CliWaC) untersucht wasserbezogene Risiken des Klimawandels im Raum Berlin-Brandenburg. Ein Fokus liegt auf dem Groß Glienicker und dem Sacrower See. Was verändert sich und wie gehen die Menschen damit um?

Alle interessierten Anwohner und Anwohnerinnen aus Groß Glienicke, Kladow, Landstadt Gatow, Sacrow und darüber hinaus sind herzlich eingeladen, im Rahmen dieser Infoveranstaltung mehr über das Projekt zu erfahren. Wir möchten auch diskutieren, wie Sie sich in das Projekt einbringen können. Bringen Sie zu dieser Veranstaltung daher gerne historisches oder aktuelles Fotomaterial für die „Fotowand Wasser und See“ mit.

Weiter Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie unter www.cliwac.de.
CliWaC wird gefördert von der Berlin University Alliance und der Einstein Stiftung Berlin.

Wasserpost 2022:  – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

Prüfberichte zur Wasserqualität des Groß Glienicker Sees (2022) – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

Wasserthemen – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

X