Betretungsverbot für öffentliche Flächen, Spielplätze, Museen, Theater, Kneipen, Kinos
29. März 2020
Verfügungen der Stadt Potsdam zum Umgang mit der Corona-Pandemie
31. März 2020

Unternehmungslustige Frauen im Jahr 2020

Corona-Appell: 03-16 OBR-OV-Corona-Appell | Verfügungen der Stadt Potsdam zum Umgang mit der Corona-Pandemie | Mitteilungen der Stadtverwaltung | 03-22 P-GG-Corona-Brief

  • Ruth Görschen (29. März 2020): die beiden Restaurants im Seecenter bieten auch Essen zum Mitnehmen an. Korfu ab sofort von 12:00 bis 19:00 Uhr und Sapori di Sicilia ab 31. März ebenfalls von 12:00 bis 19:00 Uhr.
    Und wer bei mir Bücher bestellen möchte, kann das auch tun und sie werden dann auf Wunsch auch ins Haus geliefert. Es dauert halt nur ein bisschen länger als in Amazonien. Anrufen (033201 45835) oder mailen (ruth@goerschen.de).
  • Erika Plümecke (28. März 2020): von Montag – Freitag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr kann das Begegnungshaus per Skype, Instergram, Facebook oder telefonisch Hausaufgabenbetreuung anbieten.
  • 208 | Digitale Angebote zur Freizeitgestaltung in Potsdam 27.03.2020 Seit der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind in Potsdam Museen und Bibliotheken, Theater und Kinos, Restaurants und Bars, Kindertagesstätten und Schulen geschlossen. Die Potsdamerinnen und Potsdamer sind aufgerufen, zuhause zu bleiben, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und vor allem ältere und vorerkrankte Menschen zu schützen.» mehr
  • Birgit Malik (27.03.2020) Fantastische Frauen www.schirn.de, Digitales Angebot: https://schirn.de/fantastischefrauen/digitorial/
  • Inge Stahl (24. März 2020): Liebe Frauen, die kleinen Läden trifft es jetzt besonders hart. Deshalb hier der Tipp: Herr Kuhnow von der Buchhandlung Kladow liefert gegen Überweisung oder Barzahlung die Bücher zu jedem nach Hause. Er ist sehr dankbar für jede Bestellung.
    Also jetzt mal nicht bei amazon bestellen, sondern hier: info@buchhandlung-kladow.de | Tel: 030 3654101. Auf der Homepage www.buchhandlung-kladow.de findet man auch Empfehlungen und Rezensionen.
  • Erika Plümecke (20. März 2020): Wenn jemand Hilfe benötigt, möge er sich an mich (Begegnungshaus) wenden. Mit Lilo Dreusicke zusammen haben wir ein paar Personen herausgefunden, die wir beide mit Einkäufen usw. unterstützen. Gern könnt Ihr mir auch weitere Personen nennen, die Hilfe benötigen, auch wenn es nur mal ein Telefonat sein sollte, mehr
  • Janne Gratza (20. März 2020): Eevie Ostrich Hairdesign by Evelyn Strauß bietet an: Wellnessprodukte, Kosmetik, Shampoo etc. per Paket zu versenden oder persönlich an die Tür zu liefern. Näheres kann telefonisch (030/26303533) erfragt oder auf der Website nachgelesen werden (www.eevie.de, info@eevie.de).
  • Botanische Geschichten einer Potsdamer Ehrenbürgerin – Helga Schütz hat ein neues Buch geschrieben (PNN 18.03.2020): „Von Gartenzimmern und Zaubergärten“. Es eine literarische Hommage an eine Reihe ihrer Lieblingspflanzen.  Heidi Jäger
  • Zum Stöbern – Museumsbesuch digital: www.museen-brandenburg.de -> Museen -> Digitale Angebote
  • Musik lernen: https://diekleinemusikhochschule.teachable.com/
  • Hilfsportale: nebenan.de, www.die-einkaufshelden.de, MAZ Zusammen stark und sicherlich viele mehr
  • Online-Ausleihe in der Stadt- und Landesbibliothek: e-Bibliothek (Filme, Musik, Wissen und natürlich Bücher)
    186 | Bibliothek erweitert digitale Angebote 20.03.2020 Die Stadt- und Landesbibliothek informiert über ihre Angebote während der aktuellen Schließzeit. „Alle Bibliotheksausweise, die im Schließungszeitraum ablaufen, werden automatisch und kostenlos um zwei Monate verlängert“, sagt die Direktorin der Bibliothek, Marion Mattekat.
  • In der ZDF-Mediathek vorhanden: Unterleuten – Alteingesessene und zugereiste Städter: Wer sind die Bewohner Unterleutens? Was treibt sie an und wie weit sind sie bereit für ihre Ziele zu gehen? (Regisseur Matti Geschonneck nach dem Bestseller von Juli Zeh)
  • Unterstützen Sie Ihren Verein, Konzerthalle, Projekt mit einer Spende und Ihre Nachbarn sowieso, wenn Hilfe nötig ist

Liebe Frauen, zum Jahresauftakt gab es am 14. Januar 2020 einen lebhaften Frauentreff in der Trattoria im Seecenter –  21 Frauen ließen das „Frauen“jahr 2019 Revue passieren und sammelten Ideen für das Jahr 2020. Ja, das Jahr 2019 war reich an verschiedenen Aktivitäten: Kino und Bücherjulklapp im Winter, Ausflüge in den Bundestag und die Villa Adlon im Frühjahr, sommerliche Treffen in Caputh, Brüssow und auf dem Winzerberg, Erkundung der Kunst in Potsdam und der Schuke-Orgelwerkstatt in Werder im Herbst – so verging das Jahr 2019 wie im Fluge. Ich danke ganz herzlich Christa Esselborn-Holm und den anderen Frauen für die Unterstützung bei der Organisation der Treffen. Für das Jahr 2020 gibt es eine lange Liste an Wünschen, mal sehen, was das Jahr bringt? Ideenliste: Führung Potsdam/Garnisonkirche, Liebermannvilla, Zitadelle Spandau (Fledermausführung), Beelitz, Spreepark, Olympiagelände, Onkel-Tom-Hütte-Siedlung, Planetarium, Kunstbunker Berlin, Futurium, Landtag, Wissenschaftsetage SLB, Fort Hahneberg,… mal sehen, was wir schaffen umzusetzen? Wer kann sich um das Organisieren einzelner Treffen kümmern? Herzliche Einladung zu unseren Frauentreffs etwa alle 2 Monate, Birgit Malik

Swinging GlienicksAufnahmen auf Youtube

Klöppelkurs – Auskunft dazu erteilt Agnes Handschug

Der Potsdamer (02. Dezember 2019) Kleine Frau ganz groß Wie die Karin Lohmann Stiftung hilft, wenn Kinder an lebensverkürzenden Krankheiten leiden …

Veranstaltungen | Begegnungshaus | Aktuelles | Archiv 2019

 

X