Ortsteilwappen
19. Mai 2021
40 Jahre Filmmuseum Potsdam
23. Mai 2021

Zwei Wege neu gemacht und Bushaltestelle im Betrieb

Aus dem Ortsvorsteherbericht von Winfried Sträter (als .pdf: 05 OV-Bericht Mai OBR): Wenn ich mit dem Tiefbauamt etwas zu besprechen habe, geht es meistens um Dinge, die gemacht werden müssen oder die nicht funktionieren. Die erfreulichen Momente sind die Anrufe des für uns zuständigen Herrn Standke, dass wieder etwas erledigt worden ist. In den vergangenen Wochen waren es zwei besonders erfreuliche Rückmeldungen: Der abschüssige Weg zwischen Am Anger und dem Sportplatz ist nun ausgebaut als Treppenanlage. Und der Holperweg zwischen Triftweg und Glienicker Dorfstraße ist mit einer wassergebundenen Decke befestigt.

Der Zugang zur Haltestelle auf der südlichen Seite ist weiterhin ein Provisorium. Die Ausbauplanung für die B 2 hatte hier eigentlich die Fällung der Bäume in diesem Bereich vorgesehen, für die Verbreiterung der Straße mit Mittelinsel. Diese Planung muss mit dem Bushaltestellenausbau nun überarbeitet werden. Dabei wird auch das noch ungelöste Problem des öffentlichen Wegerechts südlich der B 2 hinter der Haltestelle gelöst werden müssen. Aber das ist nur ein Teil der notwendigen Maßnahmen, um die B 2 fußgänger- und radfahrerfreundlich auszubauen.

Straßeninspektion

Bushaltestelle Fontanestraße, Weg am Anger: Informationen aus dem Tiefbauamt

X