Sacrower See
31. Oktober 2019
Salon B im Jahr 2019
3. November 2019

Thema: Krampnitz

Krampnitz und B 2

Wir starten in die vierte Wahlperiode seit der Eingemeindung Groß Glienickes in die Landeshauptstadt Potsdam. Das mit Sicherheit wichtigste Thema, das uns in den nächsten Jahren beschäftigen wird, ist die Verkehrsentwicklung und die Entschärfung der absehbaren Probleme durch den Bau der Krampnitz-Siedlung. In den vergangenen Jahren haben sich die Ortsteile und Ortsbeiräte weitestgehend um ihre eigenen Angelegenheiten gekümmert. Jetzt stehen wir vor einer Herausforderung, bei der es eine Zusammenarbeit zumindest zwischen Neu Fahrland, Fahrland und Groß Glienicke geben muss. Das hat sich schon gegen Ende der letzten Wahlperiode abgezeichnet.

B 2 durch unseren Ort und Anschluss Waldsiedlung

Auf der B 2 gibt es zwei Verkehrsthemen, die speziell Groß Glienicke betreffen: für den Ausbau der B 2 durch unseren Ort mit Geh- und Radwegen und Beleuchtung ist schon eine Planung erarbeitet worden – nun müssen wir erreichen, dass die Investitionsmittel in den Haushalt eingestellt werden. Außerdem muss der Anschluss der Waldsiedlung an die B 2 vorangetrieben werden. Der Radwegbau zwischen Potsdamer Tor und Ritterfelddamm ist ab 2021 geplant – er sollte in dieser Wahlperiode realisiert werden.

Winfried Sträter in seinem Ortsvorsteherbericht August 2019 (Bericht als .pdf)

*********************************************************************************

MAZ Krampnitz – Ein neues Stadtviertel für Potsdam | PNN Krampnitz | Potsdam Ehemalige Militärbasis Krampnitz wird Wohnstandort | Pro Potsdam Potsdams neuer Norden: Krampnitz

Verkehrskonzept für Krampnitz gefordert  PNN 31.10.2019 Wegen der Verzögerungen bei der Tram in den künftigen Stadtteil Krampnitz wird ein Verkehrschaos befürchtet. Die Stadtverordneten fordern das Rathaus deshalb auf, ein detaillierteres Konzept vorzulegen. Von Henri Kramer mehr

Krampnitz: Sanierung von Häusern startet PNN 28.10.2019 Noch diesen Herbst will die Deutsche Wohnen mit Schadstoffsanierungen und Dacharbeiten in Krampnitz beginnen. Von Henri Kramer mehr

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Marco Wanderwitz übergibt Urkunde an die Landeshauptstadt Potsdam und den Entwicklungsträger Potsdam: Förderung für erste Grundschule in Krampnitz (Oktober 2019)

02.10.2019 KrampnitzKlockow fühlt sich an Marzahn erinnert  Hochhäuser mit bis zu 14 Geschossen sind für Potsdams neuen Stadtteil Krampnitz geplant. Daran gibt es Kritik unter anderem von Neu Fahrland… Von Katharina Wiechers mehr

Landtagswahlreport aus Brandenburg Wem gehört die Straße? Potsdam ringt um Verkehrswende, die Gesellschaft nicht spaltet Focus, 27.08.2019

472 | Die Sanierung von Altlasten in Krampnitz schreitet voran 06.08.2019 Auf der Fläche der ehemaligen Wäscherei im Nordwesten der Kaserne Krampnitz saniert das Land Brandenburg derzeit eine Boden- und Grundwasserverunreinigung, die durch die Nutzung von Kohlenwasserstoffen aus Reinigungsmitteln in der Zeit der militärischen Nutzung verursacht wurde.» mehr

Neubau-Stopp Verzögerung beim Tram-Ausbau bremst Krampnitz  PNN 06.08.2019 Knapp 4000 Liter krebserregendes Reinigungsmittel lagern in Krampnitzer Boden. Elf Jahre soll es dauern, bis die Sanierung abgeschlossen ist. Doch die Entwicklung des Wohngebiets verzögert sich aus anderen Gründen. Von Matthias Matern mehr

Tram ab 2028 bis Krampnitz? (Der Potsdamer im Juli 2019)
Die Landeshauptstadt hält uneingeschränkt an der Entwicklung des neuen Stadtteils Krampnitz für etwa 10.000 Einwohner fest. „Dafür werden wir den Stadtverordneten noch in diesem Jahr erste Bebauungspläne zur Entscheidung vorlegen“, sagt Oberbürgermeister Mike Schubert. Dabei ist es wichtig, dass die Entwicklung der Infrastruktur mit dem geplanten Zuzug Schritt hält. „Wenn die Bewohner einziehen, brauchen sie einen funktionierenden ÖPNV. Öffentlicher Nahverkehr und Bevölkerung müssen in Krampnitz gleichzeitig aufwachsen“, so Schubert.

Bauvorhaben stoßen auf Widerstand (Der Potsdamer im Juli 2019) Verwaltung stellt B-Pläne für Krampnitz vor | Am 18. Juni dieses Jahres lud die für Krampnitz federführende Entwicklungsträger Potsdam GmbH im Rahmen der „frühen Bürgerbeteiligung“ zu einer Informationsveranstaltung ein, in der die fünf B-Pläne 141-6 bis 141-10 vorgestellt wurden.

Böse Überraschung: Ortsvorsteher bei der Krampnitz-Verkehrsplanung (aus dem Ortsvorsteherbericht vom Mai 2019)

Info-Veranstaltung zum Entwicklungsbereich Krampnitz Am 18. Juni 2019 findet um 18 Uhr ein öffentlicher Info-Abend zu mehreren Bebauungsplänen für den Entwicklungsbereich Krampnitz statt. Beginn ist 18 Uhr in den Räumen des Entwicklungsträgers Potsdam in der Pappelalle 4.» mehr

320 | Verkehrsbetrieb Potsdam: Tram bis Krampnitz soll ab 2028 fahren 16.05.2019 Die Landeshauptstadt hält uneingeschränkt an der Entwicklung des neuen Stadtteils Krampnitz für etwa 10.000 Einwohner fest. Dabei ist es wichtig, dass die Entwicklung der Infrastruktur mit dem geplanten Zuzug in den Stadtteil Schritt hält.» mehr

Verzögerung Straßenbahn in den Norden erst Jahre später  PNN 15.05.2019 Der Ausbau der Straßenbahn in Richtung Krampnitz verzögert sich um mehrere Jahre. Um einen Verkehrskollaps zu verhindern, soll die Krampnitz-Entwicklung gedrosselt werden. Von Henri Kramer mehr

******************

Krampnitz: Masterplan, Verkehr (Jan/Feb/März 2019)

204 | Bauausschuss bestätigt Masterplanung für Krampnitz  27.03.2019 Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr hat in seiner Sitzung am 26. März die Beschlussvorlage zur Masterplanung für das neue Stadtquartier im Entwicklungsbereich Krampnitz bestätigt.» mehr

120 | Verwaltung legt Masterplan für Krampnitz vor  22.02.2019 Die Verwaltung legt der Stadtverordnetenversammlung die Beschlussvorlage zur Masterplanung für das neue Stadtquartier im Entwicklungsbereich Krampnitz vor.» mehr

71 | Der Masterplan für Krampnitz steht 29.01.2019 Die Masterplanung für das neue Stadtquartier in Krampnitz ist in der achten öffentlichen Sitzung des Forum Krampnitz vorgestellt worden.» mehr

58 | Sitzung „Forum Krampnitz“ zur Begleitung der Entwicklungsmaßnahme 24.01.2019 Am Dienstag, 29. Januar, findet die 8. öffentliche Sitzung des „Forum Krampnitz“ statt. Das Forum beginnt 18 Uhr und tagt im Konferenzraum 030 der Entwicklungsträger Potsdam GmbH, Pappelallee 4.» mehr

Der Ortsbeirat erhielt folgende Sachstandsmitteilung zum Beschluss Soziale Infrastruktur in Krampnitz  18/SVV/0702: Sachstandsmitteilung 18-SVV-0702

Weiteres aus Potsdams Norden:
Ehemalige Militärbasis Krampnitz wird Wohnstandort
Verkehrskonzept zur Anbindung der nördlichen Ortsteile der Landeshauptstadt Potsdam an die Bundeshauptstadt Berlin über die Bundesstraße 2
Einrichtung eines Runden Verkehrstisches zum Thema Verkehrsentwicklung und Verkehrssicherheit auf der B2
Rede des Ortsvorstehers zum Thema Verkehr: Es hat sich überhaupt gar nichts geändert (Dez. 2018)
Sachstand zu aktuellen Planungen im Potsdamer Norden (Unterlagen zum Herunterladen), Der Potsdamer: Die Ortsteile entwickeln – mit einem Plan

Strittiger Weg zu günstigem Wohnraum :  Debatte um Erbbaurechte für Krampnitz PNN 13.03.2019

Die Fraktion Die Andere will, dass Grundstücke für 2000 Wohnungen in Krampnitz in Erbbaupacht vergeben – und nicht zum Höchstpreis verkauft werden. Doch dafür gibt es wenig Zuspruch. Von Henri Kramer mehr

Potsdam Runder Tisch zum Verkehr im Norden PNN 24.01.2019 Potsdam wächst vor allem im Norden. Doch reicht die bisherige Verkehrsplanung dort aus? Experten bezweifeln das – und wollen nach Lösungen suchen. Von Sandra Calvez mehr

BreiteKritik an den Verkehrsplänen für Krampnitz Das geplante Verkehrskonzept für Krampnitz hat in Berlin für Aufruhr gesorgt. Wie jetzt bekannt wurde, gibt es auch Kritik aus Falkensee und sogar vom Landesumweltamt. PNN 23.01.2019 Henri Kramer

Zusatz-Verkehr aus Krampnitz bereitet Berlin Sorgen Berlin geht davon aus, dass aus Krampnitz 2200 Autos täglich in die Hauptstadt wollen. Das Problem: Die Verbindungsstraße ist schon heute überlastet. PNN 22.01.2019 Henri Kraner Andre Görke

Tramausbau und neue Baugebiete : Neue Pläne für den Potsdamer Norden Für den Nahverkehr im Potsdamer Norden und mögliche Siedlungsgebiete bei Fahrland und Golm hat das Rathaus neue Pläne vorgelegt. PNN 18.01.2019 Henri Kramer

Stadt Potsdam korrigiert sich Die Krampnitz-Trasse wird erheblich teurer PNN 05.01.2019 Die Planungen für 7,2 Kilometer lange Trasse nach Krampnitz haben begonnen. Langfristig will die Stadt aber noch weitere neue Strecken ausbauen.  Von Henri Kramer mehr

Bevölkerungsboom im Norden Potsdams: Stadt prüft Masterplan 21.11.2018 MAZ Das Potsdamer Rathaus korrigiert die Prognosen für den Bevölkerungszuwachs im Potsdamer Norden noch weiter nach oben – bis 2035 wird sich die Einwohnerzahl weit mehr als verdoppeln.

Anekdoten von Potsdams Eingemeindungen 1993 und 2003 Ist es wahre Liebe?  PNN 05.11.2018 Neun Ortschaften und Gemeinden wurden 1993 und 2003 nach Potsdam eingemeindet – eine Verbindung mit Höhen und Tiefen. Hintergründe, Anekdoten und eine Ehebilanz. Von Holger Catenhusen mehr

Sachstandsmitteilungen | Krampnitz | Verkehr

Alle Sachstandsmitteilungen finden Sie im Ratsinformationssystem.

X