Alexander-Haus
1. August 2019
Das neue Job-Portal für die Region ist online!
2. August 2019

Seekonferenz

485 | Landeshauptstadt untersagt Entnahmen aus Oberflächengewässern 09.08.2019 Die Untere Wasserbehörde der Landeshauptstadt Potsdam hat die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern durch Pumpvorrichtungen per Allgemeinverfügung untersagt.» mehr

482 | Landeshauptstadt warnt vor Baden bei Algenwachstum 09.08.2019 Aufgrund der anhaltend warmen Witterung wird bei den nährstoffhaltigen Havelgewässern ein vermehrtes Auftreten von Algen und auch Blaualgen beobachtet.» mehr

Groß Glienicker See (nördlich) | EU Badestelle (Moorloch) | EU Badestelle (Pferdekoppel)

Weitere Recherche ist z.B. auf folgenden Portalen möglich:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/wasser/zustand-der-seen#textpart-1
https://geoportal.bafg.de

Die 8. Seekonferenz fand am 01.08.2019 statt (www.biggsee.de).

Groß Glienicker See | Sacrower See | Picknick für den Freien Uferweg

Dürre: Potsdam verbietet, Wasser aus Havel und Nuthe abzupumpen MAZ 09.08.2019 Wer seinen Garten mit Wasser aus Flüssen oder Seen gießt, muss ab sofort mit Strafen rechnen. Wegen der Trockenheit verbietet die Stadt Potsdam die Wasserentnahmen zum Schutz vor Algenwachstum und Fischsterben.

Potsdamer müssen Wasser sparen  PNN 09.08.2019 Wasser aus Flüssen, Seen, Kanälen und Gräben darf ab sofort nicht mehr abgepumpt und privat genutzt werden. Außerdem warnt die Stadt vor Blaualgen. Von Jana Haase, Sascha Mähler mehr

Wassermangel :  Potsdams Seen in Klimanot  PNN 05.08.2019 Gesunkene Wasserspiegel in Sacrow und Groß Glienicke, Blaualgenwarnung in Fahrland, Sauerstoffmangel in der Havel und Kraut im Heiligen See: Was ist los mit den Potsdamer Gewässern? Von Jana Haase, Clemens Sarholz mehr

Einen Meter gesunken – Der Groß Glienicker See schrumpft 04.08.2019 Berliner Morgenpost Anwohner sorgen sich, weil der Wasserstand seit Jahren deutlich sinkt. Gründe liegen im Wetter. Einfache Lösungen gibt es nicht.

RBB24 01.08.2019 Damit der Glienicker See nicht verschwindet

Besuch in Groß Glienicke : Trocknen Brandenburgs Seen aus? PNN 29.07.2019 Hitze, Verdunstung, wenig Regen. Aber auch der Mensch trägt seinen Teil dazu bei, dass in Brandenburg viele Seen schwinden. Sind sie schon verloren? Deike Diening

Wegen Blaualgen: Badeverbot für Fahrländer See MAZ 26.07.2019 Weil sich bei der Hitze im nährstoffreichen Fahrländer See viel zu viele Blaualgen gebildet haben, hat die Stadt für dieses Gewässer ein Badeverbot erlassen. Alle anderen Seen in Potsdam liegen indes weit unter den Grenzwerten.

Badeverbot für den Fahrländer See  PNN 26.07.2019 Wegen der Hitze bilden sich schneller Algen im Wasser, die giftig sind. Weil der Fahrländer See besonders belastet ist, hat die Stadt nun ein Badeverbot ausgesprochen. Von Valerie Barsig mehr

Hier badet Potsdam :  Inseln in Sicht  PNN 24.07.2019 Der Groß Glienicker See wartet mit einem kleinen Sandstrand und zwei Abenteuerinseln auf. Von Birte Förster mehr

Privatstand und Betonterrasse :  Neue Konflikte am Groß Glienicker See  PNN 22.07.2019 Anrainer empört: Eine mehrstufige Terrasse entsteht derzeit auf einem Grundstück am Ufer des Groß Glienicker Sees. Auch ein neuer Privatstrand ist entstanden. Von Marco Zschieck mehr

Neue Klage gegen Enteignung für Uferweg PNN 08.07.2019 Im seit Jahren schwelenden Streit um den Uferweg in Groß Glienicke gibt es zwei Neuigkeiten.  Von Marco Zschieck mehr

Neue Enteignungen gegen Uferweg-Anrainer verfügt PNN 06.07.2019 Seit zehn Jahren ist der Uferweg in Groß Glienicke gesperrt. Nun hat das Land die Enteignung von zwei weiteren Anrainern verfügt. Weitere Entscheidungen stehen an. Marco Zschieck

Video Proteste am Groß Glienicker See, rbb24 04.07.2019 Uferwege bleiben vorerst für Öffentlichkeit gesperrt

Bürgerinitiativen im Protest getrennt MAZ 02.07.2019 Zum zehnten Jahrestag der ersten Sperren am Groß Glienicker See gibt es am Donnerstag eine Versammlung und am Sonnabend ein Picknick. Ausrichter sind zwei Bürgerinitiativen, die getrennt kämpfen.

********************************************************

Aus dem Ortsvorsteherbericht vom Mai 2019 (Winfried Sträters Bericht als .pdf)

  • Seekonferenz: Wasser gut, wird aber weniger

Der Verein „Freies Groß Glienicker Seeufer“ hatte am 10. Mai zu einer Seekonferenz eingeladen. Dabei ging es auch um die Situation im Konflikt um den Uferweg und Uferflächen, vorherrschendes Thema war aber der Groß Glienicker See selbst. Eine Expertin der Berliner Senatsverwaltung berichtete, dass die Wasserqualität des Sees sehr gut sei. Das größte Problem ist der Wasserverlust. Wie viele Seen in Nordbrandenburg ist der Groß Glienicker See grundwassergespeist und verliert durch die anhaltende Trockenheit die nötige Wasserzufuhr. Wenn die Sommer heißer werden, verschärft sich das Problem durch die Verdunstung.

Seit 15 Jahren sinke der Wasserspiegel beständig, inzwischen um fast 1,50 Meter. Aus dem Publikum gab es verschiedene Vorschläge, den See aufzufüllen, doch die Expertin reagierte skeptisch: Bei anhaltender Trockenheit könne man gegen das Sinken des Wasserspiegels nichts machen. Auch die Idee, den alten Durchfluss zum Sacrower See wiederherzustellen, helfe nicht. Da der Sacrower See niedriger liegt als der Groß Glienicker See, würde aus diesem Wasser abfließen und das Problem noch verschärfen.

Groß Glienicker See | Sachstandsmitteilungen Februar 2019 | Halbinsel Groß Glienicke | Zweite Entscheidung im Uferkonflikt

Auch interessant:

Potsdam :  Wildes Baden schadet dem Sacrower See  PNN 05.06.2019 Forscher haben den Sacrower See und seine Umgebung untersucht. Vor allem das wilde Baden sorgt dort für Probleme. Experten fürchten weitere Schäden. Von Holger Catenhusen mehr

X