Dorffest am 04.09.2021: Danke an alle Beteiligten!
4. Oktober 2021
Kladower Forum: Konzerte, Ausstellungen
5. Oktober 2021

Krampnitz 2021: Grundschule

Anmeldung zum Newsletter | Aktuelles | Forum Krampnitz | www.krampnitz.de | Krampnitz – FAQ

Baustart für die erste Grundschule in Krampnitz | Landeshauptstadt Potsdam
Spatenstich für neue Grundschule in Krampnitz, PNN 05.10.2021
Neue Straßen und Leitungen bis April 2023 PNN 28.09.2021

Krampnitz: Top oder Flop? Der Potsdamer, September 2021
461 | 16. Sitzung des Forum Krampnitz am 1. September 2021
Stadt will Tram in den Norden Potsdams sichern PNN 13.08.2021
Baugenehmigung für Kita und Schule in Krampnitz  PNN 04.08.2021 
Baugenehmigung für Grundschule im Juli erwartet  PNN 21.07.2021
Grünes Licht oder gelbe Karte für die Stadt?, Der Potsdamer Juli 2021
358 | Die Sanierung von Altlasten in Krampnitz geht voran 01.07.2021
Nachhaltigkeitszertifikat für das Entwicklungsgebiet Krampnitz
343 | Grünes Licht für neuen Stadtteil Krampnitz 23.06.2021
Krampnitz sorgt weiter für Zoff PNN 26.06.2021
Nun ganz offiziell: Krampnitz mit 5000 Einwohnern kann kommen PNN 24.06.2021
Neue Risiken für kleineres Krampnitz PNN 16.06.2021
312 | 15. Sitzung des Forum Krampnitz am 16. Juni 2021 07.06.2021
Klimaaktivisten üben Kritik an Krampnitz PNN 16.06.2021
Krampnitz geht in den Stresstest PNN 12.06.2021

Bauer kündigt Klage gegen Radschnellweg an PNN 10.06.2021 Anwohner und Naturschützer wollen gegen die geplante Radverbindung nach Krampnitz vorgehen, denn sie soll durch ein Schutzgebiet führen. Oberbürgermeister Schubert kündigt externen „Stresstest“ an. Von Henri Kramer mehr

Neues aus Krampnitz – Ausgabe 1 / 2021
BUND droht mit Klage wegen Klimamängeln PNN 18.05.2021
Für ihn zählt nur Krampnitz PNN 16.05.2021
Neue Kritik an Krampnitz-Plänen PNN 22.04.2021
Zwei Gleise für Tramtrasse an Roten Kasernen ab 2024 PNN 20.04.2021
193 | 14. Sitzung des Forum Krampnitz am 20. April 2021

Krampnitz – Wohnen und ArbeitenMehr als „nur“ neue Wohnungen (deutsche-wohnen.com) baut etwa 1600-1800 Wohnung, d.h. etwa 2400 Wohnungen für andere Bauträger, Selbstnutzer usw. | Es wird u.a. rund 900 Kitaplätze in Krampnitz geben: https://www.krampnitz.de/das-quartier/soziale-infrastruktur | Krampnitz – Mobilität neu denkenhttps://www.potsdam.de/verkehrsbefragung-potsdam mit Link zum Mobilitätssteckbrief 2018: https://www.potsdam.de/sites/default/files/documents/verkehrsbefragung_potsdam_2018_steckbrief.pdf

********************************************************************************************

Neuer Potsdamer Stadtteil Bau von Sozialwohnungen in Krampnitz in Gefahr  PNN 03.04.2021 Die Stadt fürchtet, ohne Tramlinie die Sozialwohnraum-Förderung zu verlieren. Die Linke spricht von einer Bankrott-Erklärung. Von Marco Zschieck

Potsdam: Stadtverordnetenversammlung am 3. März 2021 (pnn.de) PNN 03.03.2021 Auszug zum Thema Rubelt erklärt sich zu Tramplänen nach Krampnitz Nun geht es noch einmal um die Schwierigkeiten und Querelen zu den Plänen für die Tramanbindung in das geplante Stadtviertel Krampnitz. Hier hatten Anrainer gegenüber den PNN zuletzt bereits mit Klagen gegen das Vorhaben gedroht. Baudezernent Bernd Rubelt (parteilos) sagte auf Nachfrage der Linken, die Aufmerksamkeit für das Projekt sei groß, die Vorplanung sei abgeschlossen. Nun gehe es um die Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Es sei für die Stadt ein sehr wichtiges Vorhaben, alle Fragen – auch zum Grunderwerb – müssten im Planungsprozess geklärt werden. So ein Großprojekt verlaufe nie geräuschlos, sagte Rubelt. Der Aufwand werde sich lohnen, für die Bürger im Norden – die eine Alternative zum Auto erhalten würden. Für die Anlieger werde ein Schall- und Erschütterungsgutachten erstellt. Erst danach werde man viele offene Fragen beanworten können. „Unnötige Härte wollen wir vermeiden“, so Rubelt. Zugleich lobte der Dezernent das Online-Beteiligungsverfahren des Verkehrsbetriebs (ViP) zu den Planungen. Die Stadt werde 80 Grundstücke kaufen müssen und mit jedem Eigentümer den Dialog aufnehmen, sagte er zu. (HK)

110 | Tram in Potsdams Norden: Stadt bleibt im Gespräch mit Anwohnern 24.02.2021 Die Landeshauptstadt Potsdam bleibt hinsichtlich der Tramerweiterung in den Potsdamer Norden weiter im Gespräch mit den Anwohnerinnen und Anwohnern. Tram 96 Aktualisierte Dokumentation (März 2021)

108 | Offizierskasino kommt zur Stadt 23.02.2021 Auf Grundlage des im April 2019 durch die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Masterplans für die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers in Krampnitz haben sich die Landeshauptstadt Potsdam, die Deutsche Wohnen SE und der Entwicklungsträger Potsdam auf die Rückgabe von Teilflächen des Areals an den Entwicklungsträger geeinigt.» mehr

Fünf Meter an der Hauswand vorbei Anwohner gegen Krampnitz-Tram  PNN 23.02.2021 Während Hauseigentümer eine Klage gegen die Tramtrasse nach Krampnitz ankündigen, werden die Planungen für das neue Stadtviertel vorangetrieben. Es gibt auch noch einige andere offene Fragen. Von Henri Kramer mehr

Im Hauptausschuss (HA) der Stadt Potsdam am 20.01.2021 wurde der 3. Statusbericht (Mitteilungsvorlage) seitens der Mitglieder des HA zur Kenntnis genommen mit dem Hinweis, dass dieser nun auch schon wieder veraltet ist und die Stadtverordneten sehnlichst auf den 4. Statusbericht warten. Alle Unterlagen zum 3. Statusbericht finden Sie hier:  Vorlage – 20/SVV/1449 – 3. Statusbericht zur Stadtteilentwicklung von Krampnitz (potsdam.de)

Änderung des Flächennutzungsplans Die erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs zur Änderung des Flächennutzungsplans „Krampnitz“ (14/17 B) fand bis 15. Januar 2021 statt.

Krampnitz 2020 | Tram 96 | Krampnitz 2019 | Krampnitz | Verkehr  | Strategieplanung ländlicher Raum

MAZ Krampnitz – Ein neues Stadtviertel für Potsdam | PNN Krampnitz | Potsdam Ehemalige Militärbasis Krampnitz wird Wohnstandort | Pro Potsdam Potsdams neuer Norden: Krampnitz | www.krampnitz.de

X