Wolfgang Kohlhaase Filmreihe zum 90. Geburtstag
15. März 2021
Wohnungsbau im Seecenter? Die Prioritäten der Bauleitplanung
16. März 2021

Radeln Ohne Alter und ohne Mauern

318 | Besser mobil. Besser leben.: neuer Fahrradstadtplan für Potsdam erschienen 10.06.2021 Der Fahrradstadtplan für die Landeshauptstadt Potsdam ist überarbeitet worden. Die Neuauflage mit wichtigen Informationen zum Radfahren in Potsdam ist an vielen Ort in der Stadt erhältlich.» mehr

Aus dem Ortsvorsteherbericht von Winfried Sträter (als .pdf: 03 OV-Bericht März OBR): Lastenräder: Birgit Malik hat sich nach Möglichkeiten erkundigt, Erika Plümecke und Steffen Schildberg haben an einem Online-Treffen teilgenommen, auf dem ein Modell von Flotte Potsdam vorgestellt wurde. In Groß Glienicke fehlt aber derzeit die Infrastruktur (Träger der Aktion, Ausleihstation, Versicherung, Wartung), um ein Angebot für öffentliche Lastenräder aufzubauen.

Potsdam: Stadtverordnetenversammlung am 3. März 2021 (pnn.de) PNN 03.03.2021 Auszug zum Thema Lastenräder für Potsdam Die Stadtverwaltung analysiert gerade, wie sich ein Lastenrad-Programm für Potsdam umsetzen lässt. Das sagte Baudezernent Bernd Rubelt (parteilos) in der Fragestunde der Stadtverordneten, gefragt hatte der Stadtverordnete Sascha Krämer (Linke) – mit Bezug auf einen Beschluss des Parlaments für ein Lastenrad-Programm in Potsdam. Das Land hat dafür ein Förderprogramm aufgelegt, welches Gemeinden bei der Anschaffung von Lastenfahrrädern unterstützt. Im Jahr 2021 stünden laut Krämer 600 000 Euro zur Verfügung. Rubelt sagte, noch in diesem Jahr solle so ein Programm aufgelegt werden. Man wolle auch nach weiteren Fördermitteln suchen, sagte Rubelt. (HK)

Bis zu 80 Prozent Förderung Große Zustimmung zur Lastenradprämie PNN 23.01.2021 Potsdamer Händler und Vereine freuen sich über bis zu 80 Prozent Förderung beim Lastenrad-Kauf. Das Land sieht in den Rädern einen Baustein der Mobilitätswende. Erik Wenk

Mobilität in Potsdam Lastenräder umsonst für alle PNN 03.01.2021 Ab Mitte Januar verleiht die „Flotte Potsdam“ kostenlos Lastenräder. Dahinter steht ein Netzwerk leidenschaftlicher Fahrradfreunde. Christoph Kluge

Verkehr 2021 | Radweg an der B2

*************************************************************

StVV 02.12.2020: Ausleihe von Lastenrädern: Potsdamer sollen sich künftig kostengünstig Lastenräder ausleihen können. Die Stadtverordneten stimmte einem entsprechenden Antrag der Grünen mehrheitlich zu. Die Stadt soll die Ausleihe mit jährlich 25.000 Euro Anschubfinanzierung fördern. Mit den Lastenrädern sollen Autofahrten eingespart und damit der Klimaschutz unterstützt werden. Die Förderung soll an das Projekt Flotte-Potsdam.de des Vereins Inwole fließen, über das bereits kostenlos Lastenräder verliehen werden und das sich über Spenden finanziert. (mar/sca)

20/SVV/0879: Lastenfahrräder für Groß Glienicke? Lastenrad Sachstand zu OBR 0879
*************************************************************
Der Potsdamer, 30. Oktober 2020: Schatzgrube – ein Grube macht mobil
*************************************************************
Lastenfahrräder für Groß Glienicke!?  https://egov.potsdam.de/bi/to020.asp?TOLFDNR=133426 : Der Ortsbeirat spricht sich dafür aus, in der Ortslage an noch festzulegenden Örtlichkeiten kommunale Lastfahrräder (ggf. elektrisch unterstützt) der Bevölkerung zur kostenfreien Nutzung anzubieten. Er bittet daher den Oberbürgermeister zu prüfen, ob und ggf. unter welchen Bedingungen dies im Ortsteil ermöglicht werden kann. Diesem Antrag folgte der Ortsbeirat am 29.09.2020 mehrheitlich.
www.flotte-potsdam.de – die nächste Station ist in Bornstedt. Es gibt einen Antrag der StVV zu diesem Thema: https://egov.potsdam.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=31561#searchword (20/SVV/0513)
Weiterhin gibt es eine Initiative in Grube: https://der-potsdamer.de/mach-mit-ein-lastenrad-fuer-grube/ : Wieder einmal gibt es eine tolle Mit-Mach-Aktion in der BAUERei Potsdam OT Grube. Das Wohnprojekt mit Solidarischer Landwirtschaft organisiert im Rahmen des Projekts „Schatzgrube – Ein Dorf macht mobil!“  eine offene Fahrradwerkstatt. Neben dem Reparieren des eigenen Rades mit kollektiver Unterstützung, Informationen zu ökologischer Fortbewegung und Austausch zum Thema „Gesunde Umwelt“ in Grube gibt es die Möglichkeit beim Bau des Lastenrades dabei zu sein.
*************************************************************
Ortsvorsteherbericht vom November 2019 (Bericht als .pdf)
Ein besonderes Erlebnis bereitete eine Berliner Initiative, die am 2. Oktober in Groß  Glienicke Station machte. Unter der Devise „Radeln ohne Mauer“ unternahm sie Rikscha-Touren mit Senioren entlang der ehemaligen Grenze. Von der Seniorenresidenz aus wurden betagte Groß Glienickerinnen und Groß Glienicker zur Mauergedenkstätte gefahren. Für den Ortsbeirat begleitete die Stellv. Ortsvorsteherin Birgit Malik die Tour. Ehrenamtlich Aktive des Vereins „Radeln ohne Alter“ haben diese Aktion zum 30. Jahrestag des Mauerfalls durchgeführt. Winfried Sträter
Auch die Bürgerstiftung in Potsdam hat so ein Rad: Bürgermobil – Radeln für alle (https://www.potsdamer-buergerstiftung.com/projekte-blog/buergermobil).
***************************************************************

Radeln ohne Alter Deutschland

Wir von „Radeln ohne Alter“ sind überzeugt, dass das Leben auch im hohen Alter noch voller Freude sein kann und soll. Deswegen unternehmen wir ehrenamtlich Rikscha-Ausfahrten mit Bewohnern von Alters- und Pflegeeinrichtungen. Eine Rikscha Fahrt ist ein Abenteuer, bei dem Eindrücke der Fahrt ebenso geteilt werden wie Lebensgeschichten. Die Fahrt bereichert beide, Pilot und Passagier. Eine simple Ausfahrt macht aus Unbekannten Nachbarn, manchmal Freunde.

Wir sind für ein Recht auf Wind im Haar in jedem Lebensalter!

Die Initiative machte am 2. Oktober 2019 Halt in Groß Glienicker (Berlin Tour). Hier einige Impressionen von diesem schönen Tag. Die Bilder wurden von Calle Overweg und Gabriele Meyer von Radeln ohne Alter geschossen.

Wäre das nicht auch ein schönes Projekt für Groß Glienicke?

Birgit Malik, Oktober 2019

 

X