Thema: Verkehr im Jahr 2020
18. September 2020
Online-Bürgerdialog zur Tram 96 endet am 20. September
19. September 2020

Sacrower See im Jahr 2020

Sinkender Wasserstand und Bakterienbelastung : Experten in Sorge um den Sacrower See PNN 19.09.2020 Der Klimawandel bedroht den Sacrower See: Er leidet unter Bakterienbefall und sinkendem Wasserstand. Könnte die seit Jahrzehnten abgeschaltete Sauerstoffanlage helfen? Carsten Holm

*********************************************************

Aus dem Sommerbericht 2020 (als .pdf Sommerbericht 2020) von Birgit Malik: Noch im Juni musste der Ortsbeirat mit Beschlüssen für das Wiederaufstellen von Müllbehältnissen an der Badewiese des Groß Glienicker Sees und am Kreisel kämpfen. Das gelang dann auch und nach einigen klärenden Gesprächen mit der Verwaltung konnte das Müllchaos an den Wochenenden einigermaßen gebändigt werden. Herzlichen Dank an alle Groß Glienicker Bürger, die dabei geholfen haben, z.B. die Bürgerinitiative am Sacrower See, das Team von der Seeperle, Carola Koß, Steffen Schildberg, Karin Heimburger, Helmut Völker, Beatrix Isensee, Andreas Moser und viele andere (https://gross-glienicke.de/thema-muell-immer-wieder-muell/).

Bei den nächtlichen Ruhestörungen waren die Sicherheitspartnerschaft und die Polizei mehrfach vor Ort. Schwieriger war es dann mit der Verkehrssituation an den heißen Wochenenden – da sind die Groß Glienicker sehr aktiv geworden und haben mit Nachdruck deutlich mehr Präsenz seitens des Ordnungsamtes eingefordert. Der ÖPNV und Rettungsfahrzeuge müssen immer passieren können.

Am 25. August waren in der Ortsbeiratssitzung Vertreter der Stadt und Polizeioberkommissar Mike Pirschel anwesend, um bezüglich der Situation an unseren Badegewässern mit dem Ortsbeirat und den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die unhaltbaren Zustände gerade am Wochenende 08./09. August haben viele Groß Glienicker bewegt.

*********************************************************

Der Potsdamer, September 2020: Armutszeugnis der Stadtverwaltung

465 | Stadt appelliert für mehr Rücksicht beim Baden und Wassersport 07.08.2020 Bei dem angekündigten heißen Sommerwetter und auch infolge der noch geltenden coronabedingten Einschränkungen ist zu erwarten, dass viele Potsdamer und Potsdamerinnen das Wochenende wieder im Freien und am Wasser verbringen werden.» mehr

461 | Landeshauptstadt Potsdam untersagt Wasserentnahme aus Oberflächengewässern 07.08.2020 Die Landeshauptstadt Potsdam als Untere Wasserbehörde hat die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässer per Allgemeinverfügung untersagt. Das gilt für Pumpeinrichtungen zum Zweck der Bewässerung aus Seen, Flüssen und Gräben auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Potsdam.» mehr

Ansturm auf Wälder, Wiesen und Seen während Corona „Wertvolle Schilfgürtel wurden zertrampelt und beschädigt“ PNN 19.05.2020 Viele Berlinerinnen und Berliner zieht es jetzt hinaus an die Seen. Naturschützer fürchten, dass das Abstandhalten zu Lasten von Flora und Fauna geht. Von Sandra Dassler mehr

283 | Rücksichtsvolles Verhalten bei Aufenthalten in Schutzgebieten 30.04.2020 Mit dem frühlingshaften Wetter und auch infolge der aktuellen coronabedingten Einschränkungen lockt es viele Potsdamer und Potsdamerinnen hinaus in die Natur. Die Landeshauptstadt Potsdam ruft aus aktuellem Anlass alle Besucherinnen und Besucher der Schutzgebiete in Potsdam auf, sich hier gegenüber Tieren und Pflanzen schonend und rücksichtsvoll zu verhalten.» mehr

*********************************************************

Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz zur Bestimmung der Badesaison für das Jahr 2020 im Land Brandenburg (allgvfg_badesaison2020)

*********************************************************

Der Arbeitseinsatz am Sacrower See am 11. April entfällt.

*********************************************************

Der Potsdamer, März 2020 Naturschutzprojekt am Sacrower See, mehr…

122 | Managementplanung Natura 2000 für „Sacrower See und Königswald“ 27.02.2020 Im Auftrag des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg koordiniert die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg derzeit die Erstellung eines Schutz- und Bewirtschaftungsplanes für das Natura 2000-Gebiet „Sacrower See und Königswald“.» mehr

Aus dem Ortsvorsteherbericht vom Februar 2020 (Bericht als .pdf) von Winfried Sträter: Noch lädt der Sacrower See nicht zum Baden ein, aber in wenigen Monaten wird er wieder von Badenden bevölkert werden. Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre muss mehr getan werden, um den See, den Schilfgürtel und den Wald zu schützen. Dazu fand im Januar ein Ortstermin mit Vertreterinnen der Verwaltung, der Waldjugend, des Ortsbeirates, der BI Sacrower See und dem Revierförster statt. BI und Ortsbeirat drangen darauf, dass mehr Schilder angebracht werden, die deutlich machen, was in diesem sensiblen Naturraum nicht erlaubt ist.
Verabredet wurde, dass am 11. April ab 10 Uhr (dem Samstag vor Ostern) der Frühjahrsputz kombiniert wird mit einer Aktion, um die Holzabsperrungen zum Schilfgürtel zu erneuern. Dies soll zunächst an der kleinen Badestelle geschehen, später an vielen weiteren sensiblen Orten am Seeufer. Unterstützt wird die Aktion durch den Revierförster und die Waldjugend.

Groß Glienicker Seen 2020 | Sacrower See im Jahr 2019 Groß Glienicker See

X