Thema: Sicherheitspartnerschaft
21. Februar 2020
Bürgerbeteiligung im Jahr 2020
23. Februar 2020

Badestelle am Groß Glienicker See ist zur Neuausweisung vorgesehen

Interessierte Bürger oder Institutionen haben entsprechend § 11 der Brandenburgischen Badegewässerverordnung die Möglichkeit, ihre Meinungen zu den ausgewiesenen Badestellen darzulegen und sich an weiteren Vorschlägen zur Neu-Ausweisung zu beteiligen. Bis zum 1. März 2020 besteht die Möglichkeit, sich an den Bereich Öffentlicher Gesundheitsdienst der Landeshauptstadt Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14467 Potsdam zu wenden. Der Bereich Öffentlicher Gesundheitsdienst ist unter der Telefonnummer (0331) 289 23 71/ 72 sowie (0331) 289 23 80 und per E-Mail unter gesundheitsamt@rathaus.potsdam.de zu erreichen.

Der Potsdamer, Februar 2020 Offizielle Badestelle am Groß Glienicker See

40 | Mitteilung zur Badesaison 2020 20.01.2020 Für die Badesaison vom 15. Mai bis 15. September 2020 will die Landeshauptstadt Potsdam erneut die Badestelle Waldbad Templin am Templiner See sowie die Badestelle Stadtbad Park Babelsberg am Tiefen See als offizielle Badestellen in Potsdam ausweisen. Die Badestelle An der Badewiese in Groß Glienicke am Groß Glienicker See ist zur Neuausweisung vorgesehen.

Neue Badestelle in Groß Glienicke – Potsdam bekommt eine dritte offizielle Badestelle, gleichzeitig gibt es Wirbel um eine bereits vorhandene: Mit einer Petition soll die Verkleinerung des Strandbads Babelsberg verhindert werden. Henri Kramer PNN 21.01.2020
Potsdam – Für die Badesaison vom 15. Mai bis 15. September erhält Potsdam eine dritte offizielle Badestelle. Die Badewiese am Groß Glienicker See sei zur Neuausweisung vorgesehen, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Auch das Waldbad am Templiner See sowie das Stadtbad Park Babelsberg würden wieder zur Verfügung stehen.
Mit der Ausweisung verbunden sind stärkere Kontrollen durch das Gesundheitsamt, gerade zur Wasserqualität. Hier haben die beiden Badestellen in Babelsberg und am Templiner See das EU-Prädikat „Ausgezeichnet“ erhalten. Das zur Neuausweisung vorgesehene Badegewässer in Groß Glienicke werde das EU-Prädikat aber erst nach einer dafür erforderlichen Überwachungszeit erhalten, also nach vier Jahren, so die Stadtverwaltung. Während einer Badesaison würden mindestens fünf Proben entnommen, hieß es. Die aktuellen Untersuchungsergebnisse werden in der Badestellenkarte Brandenburg im Internet (https://badestellen.brandenburg.de/) veröffentlicht.

März 2020: Sacrower See im Jahr 2020, geplanter Frühjahrsputz am 11. April entfällt
Januar 2020: 2020: Ausblick
Dezember 2019: Ortsvorsteher bekräftigt Ruf nach Uferbauftragtem
November 2019: Uferthemen in der Stadtverordnetenversammlung
August/September 2019: Zehn Jahre Uferkonflikt
Juli 2019: Picknick für dem freien Uferweg
Mai und August 2019: Seekonferenz
Mai 2019: Zweite Entscheidung im Uferkonflikt
März 2019: Uferweg und Gedenkstele, Uferwegebeauftragte(r)
Februar 2019: Sachstandsmitteilungen: Groß Glienicker See (Feb 2019)
Oktober 2018: Freier Uferweg: Das erste Gerichtsurteil
Januar 2018: Wieder eine gute Ufernachricht
Dezember 2017: Enteignungen für Freien Uferweg

Groß Glienicker Seen | Seekonferenz | Picknick für den Freien Uferweg | 2020

X