Wasserthemen
8. Dezember 2022
Wilhelm-Stintzing-Platz: 09.12. Einweihung
8. Dezember 2022

Ufer-Kultur-Weg 2022: Stromkasten an der Seeperle, Neue Holzskulptur

Der Uferweg als Teil des Mauerwegs – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

Wilhelm-Stintzing-Platz: 09.12. Einweihung – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)
Historisches Dorfzentrum: Neuer öffentlicher Platz vor der Kirche – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

Stromkasten an der Seeperle: 26.10. Malaktion – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)
Seeperle: 26.10. Gestaltung des Stromkastens – Groß Glienicke (gross-glienicke.de)

22/SVV/0603: Blühstreifen und Schattenbäume auf der Badewiese Sachstand zum OBR-Beschluss 22-SVV-0603

Im August 2022 wurde an dieser Stelle eine neue Holzsjulptur aufgestellt: Dame von Agnes Handschug. Wir hoffen, dass die Skulptur dieses Mal vom Vandalismus verschont bleibt. Danke an Regina Görgen und Agnes Handschug für ihren Einsatz!

Im Mai 2022 haben Unbekannte die kleinste der Uferskulpturen zum Thema Ukraine abmontiert und an die nächste Figur gehängt.  Regina Görgen hat daher die Skulptur nach Hause genommen und wird bei Gelegenheit den Sockel ausgraben. Die Stange ist wieder verbogen, so dass man keine neue Figur auf diesen Sockel stellen kann. Reginas Energie reicht für einen neuen Versuch nicht aus.

Im März 2022 hat Regina Görgen anstelle der durch mehrfachen Vandalismus stark beschädigten „Königin der Nacht“ eine neue Holzskulptur mit starkem Bezug zu den aktuellen Ereignissen in der Ukraine aufgestellt. Sie trägt den Titel: „Wir werden es schaffen – mit blutendem Herzen“ (Ukraine-Hilfe)

Dorfkirche

Kalkulierter Kontrast: Neue Skulptur auf dem ILB-Vorplatz in Potsdam (tagesspiegel.de) 08.12.2022
Neuer Beirat für Kunst im öffentlichen Raum: „Pluralistischer, diverser werden“ (tagesspiegel.de) 13.10.2022

Mauergedenken am 13. August 2022 | Der Uferweg als Teil des Mauerwegs

Ufer-Kultur-Weg 2021 | Gedenkstele am Südufer | Skulpturenpfad | Ufer-Kultur-Weg | Uferspaziergang | Bank am Mauerdenkmal | Skulpturen im Jahr 2020 | Die Königin der Nacht hat überlebt

210 | „Familie Grün“: Prüfung eines Standortwechsels 05.05.2022 Um weiteren Vandalismus an der beliebten Figurengruppe „Familie Grün“ vorzubeugen, aber dennoch einen adäquaten Umgang mit der Skulptur zu ermöglichen, hat man sich nunmehr gemeinschaftlich auf die Prüfung eines möglichen Standortwechsels verständigt» mehr

X